Mehrtagesreise nach Bad Windsheim

Der OC Aller-Weser vor dem Eingang der Clubzentrale

Bereits im zeitigen Frühjahr 2018 hatte der Ortsclub Aller-Weser sich für eine Mehrtagesreise im September nach Bad Windsheim entschieden. Rasch bildete sich eine 14-köpfige Reisegruppe, und die gewünschten Eckdaten für die vier Reisetage konnten schon früh in die Planung einfließen. In Abstimmung mit der ARCD-Verwaltung wurde der Reisetermin für Mitte September 2018 festgelegt.

Am 13. September trafen sich die OC-Mitglieder und Gäste um 7:30 Uhr am Verdener Bahnhof und um 12:55 Uhr war für die Reisenden der Zielort Bad Windsheim schon erreicht. Bei bestem Spätsommerwetter war nun ein kleiner Fußweg zum Hotel angesagt, eine willkommene Abwechslung zur Bahnreise. Eine kleine „Karawane“ zog durch die bislang noch unbekannte Innenstadt in Richtung Hotel Goldener Schwan. Nach herzlicher Begrüßung erfolgte das Einchecken und die Verteilung der gebuchten Zimmer.

Auf dem Weg zum Hotel hatte die Reisegruppe bereits ein nettes Café entdeckt. Da ausreichend Zeit bis zur gebuchten Stadtführung zur Verfügung stand, wurde die Idee zum gemeinsamen Kaffeetrinken sofort umgesetzt. Der Treffpunkt für die gebuchte Stadtführung war vor dem historischen Rathaus. Die engagierte Stadtführerin hat der Reisegruppe viel Wissenswertes zur Altstadt, der Geschichte, den historischen Gebäuden und zu den aktuellen Geschehnissen sehr gut vermittelt. Auch das archäologische Kellergewölbe mit dem Stadtbrunnen und einem Grab aus der Zeit vor der Stadtgründung gehörten zum Programm.

Am zweiten Reisetag war der Ortsclub Aller-Weser vormittags zu Gast in der ARCD-Clubzentale in der Oberntiefer Straße 20. Die OC-Gruppe wurde sehr freundlich und herzlich von dem stellvertretenden Generalsekretär Christan Wolf und Herrn Maximilian Reuter im Konferenzraum empfangen. Der Generalsekretär Jürgen Dehner hat es sich nicht nehmen lassen, den erst im Jahr 2017 neu gegründeten OC Aller-Weser in Bad Windsheim zu begrüßen. Alle OC-Mitglieder und Gäste waren sehr angetan von der anschließenden Präsentation der 90-jährigen „ARCD-Geschichte“. Die Details zu den umfangreichen Leistungen des ARCD in Verbindung mit einer sehr überzeugenden Verwaltungsstruktur hat alle begeistert. Herr Christian Wolf und Herr Reuter hatten die Präsentation und den Rundgang durch die Clubzentrale zu einem besondern Reiseerlebnis werden lassen. In zwei Gruppen hatte der Ortsclub hautnah die Gelegenheit, die wichtigsten Abteilungen mit ihren Aufgaben in der ARCD-Zentrale kennenzulernen.

Der Nachmittag war ausgefüllt durch den Besuch im Freilandmuseum. Bei der anfänglichen Kurzführung haben die Reisenden in 60 Minuten erfahren, wie die Bevölkerung in Franken vom Mittelalter bis in die 50-er Jahre des letzten Jahrhunderts gelebt und gearbeitet hat. Durch das weitläufige Museumsgelände mit den über 100 Häusern hatte die Besuchergruppe das Gefühl, von Dorf zu Dorf zu wandern. Es war ein erlebnisreicher Nachmittag.

Am dritten Reisetag gab es zunächst wieder einen kleinen Spaziergang vom Hotel durch die schöne Altstadt von Bad Windsheim zum Bahnhof. Die Deutsche Bahn beförderte die reiselustige Gruppe in die Nachbarstadt. Rothenburg ob der Tauber war das Tagesziel. Eine Gästeführerin hatte auf dem Rundgang durch die historische Altstadt mit ihren romantischen Gässchen einen Überblick über die verschiedenen Aspekte und Epochen der Rothenburger Stadtgeschichte gegeben. Diese Stadt bietet eine Dichte an Attraktionen, wie sie nur wenige Orte in unserer Republik besitzen. Das romantische Flair des Spätmittelalters und der Renaissance blieben erhalten. In Kleingruppen galt es nun am Nachmittag den besonderen Charme der Stadt bei Kaiserwetter zu entdecken und vertiefen.

An dem letzten Tag der viertägigen Ortsclubreise war nach dem ausgiebigen und gemütlichen Frühstück im Hotel Goldener Schwan noch eine Führung zu besonderen Objekten und Plätzen in Bad Windsheim gebucht. Die sehr kooperative und engagierte Stadtführerin hat diesen Stadtrundgang zu einem Erlebnis werden lassen und die OC-Reise nach Bad Windsheim  positiv abgerundet.

Trotz der vielen Programmpunkte kann für die erste Mehrtagesfahrt des jungen Ortsclubs festgestellt werden, dass das gemütliche Beisammensein in keiner Weise zu kurz gekommen ist. Die vier Reisetage waren geprägt von Interesse, Spaß, Freude und einem geselligen Miteinander. Diese Ortsclubreise wird allen Mitreisenden -begleitet vom herrlichen Spätsommerwetter- sehr positiv in Erinnerung bleiben.

Text: Georg Rolink

Bilder: Grafe/Herbort/Strahmann/Rolink

 

Erläuterungen zu den Bildern Nr. 1-15

Bild 1 / Ein Teil der Karawane vom Bahnhof zum Hotel

Bild 2 / Unter dem Schwan war immer der Treffpunkt für die Reisegruppe

Bild 3 / Ein Teil der Gruppe nutzte das Stadtmodell zur Vorinformation

Bild 4 / Die Reisegruppe vor dem historischen Rathaus in Bad Windsheim

Bild 5 / Der OC Aller-Weser vor dem Eingang der Clubzentrale

Bild 6 / Generalsekretär Jürgen Dehner, Christian Wolf und Maximilian Reuter bei der Begrüßung (v.l.)

Bild 7 / Maximilian Reuter (dritter von rechts) bei der Führung in der ARCD Clubzentrale

Bild 8 / Ein Teil der Gruppe läßt sich die Erstellung des monatlich erscheinenden Clubmagazins erläutern

Bild 9 / Der OC-Vorsitzende Georg Rolink bedankt sich im Namen aller OC-Mitglieder und Gäste mit einem kleinen Präsent bei den Herren Christian Wolf (r.) und Maximilian Reuter für den sehr informativen und kurzweiligen Vormittag in der Clubzentrale

Bild 10 / Die Reisegruppe bei dem Rundgang mit Kurzführung im Freilandmuseum. Im Hintergrund die Kirche „Seekapelle“ in der Stadt

Bild 11 / Handwerkliche Schmiedekunst im Freilandmuseum live

Bild 12 / Ein Wahrzeichen der Stadt Rothenburg ob der Tauber: Der Meistertrunk

Bild 13 / Die Aussichtsplattform des Rathausturmes

Bild 14 / Für zwei OC-Mitglieder bot sich u. a. nach 256 Stufen dieser imposante Ausblick

Bild 15 / Das gesellige Beisammensein war auch ein Schwerpunkt der OC-Reise. Hier: Kaffeepause im Freilandmuseum

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de